Cannafair 2024: Stand 251 - Halle 3
MenĂĽ

Produkt-management

Produktmanagement

Produkte mit allen essentiellen Informationen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – präsentiere Deinen Mitgliedern Deine Produkte mit ausdrucksstarken Bildern, prägnanter Beschreibung und strukturierten Kategorien.

Für Club-Manager bieten wir Funktionen wie voraussichtlichen Leerstand, Nutzerbewertungen, Qualitätsspezifikationen und Verkaufsstatistiken.

Verpackungs-Größen für flexible Vermarktung eurer Produkte

Mit 420cloud könnt Ihr Eure Produkte in unterschiedlichen Verpackungsgrößen anbieten. Ob lose, in 5g oder 10g-Packungen – alle Verpackungsgrößen eines Artikels – im Lager-Fachjargon auch SKU genannt – teilen sich die gleichen grundlegenden Artikelinformationen wie Name, Beschreibung und Qualitätsspezifikationen.

Mit unterschiedlichen Verpackungsgrößen werdet Ihr jedem individuellen Konsummuster Eurer Mitglieder gerecht – ohne doppelt und dreifach den gleichen Artikel mit unterschiedlichen Größen erstellen zu müssen.

Auch Rohstoffe und Pflanzen-Ausgangsstoffe könnt Ihr in 420cloud als Artikel pflegen, um ihnen Qualitätskriterien hinzuzufügen und ihre Bestände im Auge zu behalten.

Bewertungen und Verkaufs-Statistik

Eure Mitglieder können Eure Produkte chargenbasiert bewerten – somit könnt Ihr direkt Rückschlüsse ziehen, ob Eure Mitglieder die wärmeren Temperaturen im Sommer-Grow auch als nachteilig empfunden haben, oder ob der berühmte Perfektionismus an Euch selber wieder zugeschlagen hat.

Bewertungen helfen Euch außerdem, zeitnah über fehlerhafte Chargen informiert zu werden. Mitglieder können alle Chargen-Informationen aufrufen, indem sie den Digitalen Cannabis Pass via Verpackungs-QR-Code scannen und darüber direkt bewerten können.

Die Verkaufsstatistiken der Artikel erlauben Rückschlüsse auf saisonale Präferenzen Eurer Mitglieder, sodass Ihr noch zielgerichteter für lange Sommernächte und gemütliche Abende vorm winterlichen Kaminfeuer produzieren könnt.

Spezifikationen für Qualitäts-Kontrollen

Produkte oder Artikel sind nur die informellen „Hüllen“ für Eure produzierten Artikel-Chargen. Um Eure produzierten Chargen CanG-konform freizugeben, solltet Ihr unter anderem auf Mikrobengehalte und THC-Konzentration testen.

Die Spezifikationen, die Ihr in der Freigabekontrolle erfüllen müsst, könnt Ihr für jeden Artikel einzeln hinterlegen.